Tipps für Ausflüge in der Gegend der Castelli Romani

     Das Gebiet der Castelli Romani liegt zum Teil in einem grossen Park, genannt "Parco Regionale dei Castelli Romani", und bietet viele schoene Ausflugsmöglichkeiten. Nachfolgend geben wir ein paar Tips, damit Sie schöne und interessante Ausflüge planen können, in diesem wunderschönen Gebiet mit zwei Seen, Hügeln, Wäldern, Olivenhainen, Weinreben. Vielfach können Sie wunderschöne Aussichten auf Rom und das nahe Meer geniessen. Gute und preiswerte Restaurants bieten einheimische Spezialitäten an, und nätürlich ist der Wein (besonders der Weisswein) hier ein Genuss.

 
 

Nachfolgend unsere schönsten TIPPS für wunderschöne Ferien in der Gegend der Castelli Romani:

Tipp: Wanderung von "Rocca di Papa" (kleines Städtchen der Castelli Romani) bis zum Monte Cavo (949 Meter über Meer).

Beschreibung Wanderroute: Oberhalb von "Rocca di Papa" Auto parkieren. Man gelangt dann über einen Fussweg (gepflasterte und antike römische Strasse, genannt "Via Sacra") , der durch den Wald ziemlich steil hinauf bis zu einem schoenen Aussichtspunkt führt auf den Monte Cavo. Von dort eine schöne Aussicht auf die beiden Seen Lago di Albano und Lago di Nemi. Von dort wieder den gleichen Fussweg wieder hinunter nach "Rocca di Papa". Diese Wanderung ist empfehlenswert und benötigt nicht viel Zeit (vielleicht 1 - 2 Stunden hin und zurück). "Hinweis: Rocca di Papa" besitzt ein verwinkeltes, kleines mittelalterliches Viertel, mit vielen Treppengassen am Berghang, und ist eine Besichtigung Wert.

Tipp: Wanderung von Nemi nach Genzano di Roma, dann rund um den "Lago di Nemi" und zurück nach Nemi

Beschreibung Wanderroute: Bei Nemi das Auto parkieren, und dann durch das Dorf spazieren (Fussgängerzone) und durch das Tor am Ende des Dorfes gehen. Kurz darauf von der Strasse auf einen kleinen Weg nach rechts abbiegen und hoch ueber dem "Lago di Nemi" den See umrunden, bis man nach Genzano gelangt. Am höchsten Punkt von Genzano und hinter dem Städtchen, beginnt ein nach den See hinunter gehender Fussweg. Am "Lago di Nemi" angelangt ein Stück dem See entlanggehen, dann Rechts steil hinauf auf kleinem, engem Pfad nach Nemi hinaufsteigen. Hinweis: Sehenswert ist Nemi (kleine Walderdbeeren von Nemi probieren) und Genzano (der Palazzo Sforza Cesarini und sein Park sind Sehenswert. Führungen durch den Park werden regelmässig organisiert).

In Nemi befindet sich am Ende des Dorfes und gleich Palast und grossen Tor, durch den Sie das Dorf wieder in Richtung Nemi-See verlassen, ein kleines Lokal, wo Sie gute Erdbeer-Törtchen essen können

Tipp: Besuchen Sie das grosse, international bekannte Blumenfest in Genzano di Roma, die Infiorata, die am Wochenende nach Fronleichnam stattfindet (Angaben ohne gewähr, bitte Daten im Internet im Frühling kontrollieren).

Tipp: Wanderung auf einem Spazierweg rund um den See "Lago di Albano".

Beschreibung Wanderroute: Vom Ort "Castel Gandolfo" hinunter zum "Lago di Albano" fahren. Unten am See angekommen das Auto parkieren. Hier führt ein bequemer Wanderweg rund um den See. Nach dieser Rundwanderung eventuell einen kleinen Inbiss gleich beim See nehmen (Sandwich mit der spezialität "Porchetta di Ariccia" probieren) Hinweis: Sehenswert ist der Ort "Castel Gandolfo". Hier befindet sich die sommerliche Papstresidenz und Teile des Palastes und die Gärten können besichtigt werden. Schön ist es auch im Sommer zum Baden am "Lago di Albano", an gut organisierten Badestränden..

Tipp: Besuch von Ariccia und des Palazzo Chigi.

In unmittelbarer Naehe von Genzano di Roma liegt Ariccia (2 km), welches einen Besuch wert ist.. Sehenswert der majestätische Palast "Palazzo Chigi" (Museum und schoener Park, welche besucht werden können) und die Kirche "Chiesa dell’Assunta", architektonische Meisterwerke der Barockkunst und der Schule des Bernini. Hier ist die bekannte "porchetta" (Spanferkel) zu Hause, zu der die örtlichen Weine hervorragend passen.

Tipp: Ausflug ans nahe Meer von Anzio und Nettuno

Anzio ist ein bekannter Badeort am Meer, mit vielen schoenen, sandigen Badestraenden und Fischrestaurants, von den Castelli Romani sehr gut erreichbar, in zirka 35 Minuten. Fahren Sie von Anzio zum Beispiel ein paar Kilometer nach Norden, immer der Küstenstrasse entlang, dann erreichen Sie das Naturschutzgebiet von Tor Caldara, einer Oase der Ruhe, die mitten im Grün der ursprünglichen Landschaft der Küste des Latium liegt. Hier koennen Sie im Park spazieren (Achtung: Oeffungszeiten beachten), inmitten einer reizvollen Vegetation. Gleich vor diesem Park, in Richtung Anzio hat es ein paar nette gut organisierte Badestraende mit Sonnenschirmen und Liegestühlen (aber auch freie Badestrände, falls Ihnen dies lieber ist), welche wir empfehlen koennen, wenn Sie nicht weiter südlich ans Meer in der Gegend von Sabaudia und dem Circeo fahren wollen. Auch suedlich von Nettuno (Bekannter Badeort, der gleich südlich von Anzio liegt) hat es schöne, weitläufige sandige Badestrände, welche zum Baden einladen.

Tipp: Besuch der Gärten der Landriana, welche nördlich von Anzio liegen

Gärten der Landriana, die sich über mehr als 10 Hektar in einem großen Besitz an der Küste des Latium befinden. Die Besonderheit dieses Gartens ist seine Unterteilung in “stanze”, Bereiche, von denen jeder sich durch eine ganz besondere botanische Eigenschaft von den anderen unterscheidet.

Tipp: Besuch der römischen Ausgrabungen von Ostia Antica, in der Nähe von Rom, am Meer.

Grosser Park nahe beim Meer vor Rom, mit den archäologischen Ausgrabungen von Ostia Antica, wo Läden und große Lagerhäuser am decumanus maximus, das berühmte Theater, der Piazzale delle Corporazioni, das Thermopolium und der monumentale Platz des Kapitols, Sitz des öffentlichen Lebens und der Verwaltung des antiken Hafens von Rom, noch heute gut zu erkennen sind.

Tipp: Ausflug nach Tivoli und Besuch der drei wunderschönen Villen.

Villa Adriana in Tivoli: Die Hadriansvilla ist eines der großartigsten Beispiele einer römischen Kaiservilla mit Teichen, Nymphäen, Skulpturen und Bauten, die den raffinierten Geschmack des Kaisers Hadrian zufriedenstellen konnten.

Villa Gregoriana bei Tivoli: wunderschöner Park, der eine romantische Welt von römischen Ruinen, Wasserfällen, Grotten und Aussichtspunkten für den Besucher bereit hält. Ein Park von großem Wert für Umwelt, Geschichte und Kunst, dessen Schönheit erst seit wenigen Jahren wieder für die Besucher offen steht.

Villa d'Este: berühmten Villa mit der beeindruckenden Vielfalt an Brunnen, Nymphäen, Grotten, Wasserspielen und Wassermusik. Sie war das Vorbild für einige europäische Gärten des Manierismus und der Barockzeit.

Tipp: Wanderung von Frascati zum Tusculum

Das Tusculum ist ein schönes Wandergebiet oberhalb von Frascati und bietet schöne Aussichten auf die Umgebung der Albaner Berge und Rom.

Tipp: Besuch von Grottaferrata und der Abbazia di Grottaferrata

Das Kloster ist sehenswert und kann besichtigt werden.

Tipp: Besuch des Naturparks Ninfa, mit Abstecher nach Cori, Norma und Norba und Sermoneta

Der Ninfa Park ist einer der schönsten Pärke des Latiums und kann mit Führungen an gewissen Tagen besichtigt werden.

Tipp: Ausflug ans Meer nach Sabaudia und Circeo, und Besuch des Nationalparks "Parco nazionale del Circeo

Die Gegend um Sabaudia und Circeo bietet wunderschöne Badestrände und Wandermöglichkeiten.

Tipp: Falls Sie einmal ein Taxi benötigen, hier einige Taxi-Nummern in der Gegend der Castelli Romani:

Servizio Taxi Genzano di Roma, Vincenzo Imbastari,Tel. 06 93 91 003 und 338 37 02 490 (Info Stand Oktober 2012)
Servizio Taxi Genzano di Roma Stefano Benedetti, Tel. 06 93 69 097 und 333 56 00 226 und 393 06 46 624 und 320 95 40 664 (Info Stand Oktober 2012)
Servizio Taxi Genzano di Roma Roberto Orsolini, Tel. 335 54 06 635 und 349 66 23 787 (Info Stand Oktober 2012) .

Tipp: Gute italienische Küche im Zentrum von Castel Gandolfo und Genzano di Roma:

Lo Spuntino, Trattoria da Giovanni, Via Oratorio 1, Castel Gandolfo (RM). Tel. 06 93 60 226 und 339 27 71 110. Mittwoch geschlossen (Zusatz - Info auf italienisch: cucina Casereccia, salumi e formaggi, porchetta di Ariccia, vino doc dei Castelli, in inverno cacciagione). (Info Stand Oktober 2012)

Il Grottino, Restaurant und Pizzeria Castel Gandolfo, Spezialität Fischgerichte. Adresse: Il Grottino, Centro Storico, Via Saponara 2, Castel Gandolfo. Tel. 06 93 61 413 und 339 12 03 259 (Montags geschlossen). (Info Stand Oktober 2012)

Am oberen Ende der Via Belardi, dort wo jährlich auf das internationale Blumenfest "L'infiorata" stattfindet befindet sich dieses gute italienische Restaurants " Trattoria dei Cacciatori", mit Wild-Spezialitäten. Adresse: Trattoria dei Cacciatori, Via I. Belardi 86, Genzano di Roma. Tel. 06 93 96 060 (am Dienstag geschlossen).

Tipps zu Restaurants am Meer, zum ausprobieren:

Leicht nördlich von Anzio, direkt am Meer liegt ein Fischrestaurant wo man aber auch Pizza essen kann. Adresse: Bungalow Ristorante, Via Genova 2, 00042 tor Materno - Anzio. tel. 06 98 78 478 und 06 98 73 922 und 06 98 73 923.