ALATRI - und das Kloster "Certosa di Trisulti"

   

Alatri
 

 

Alatri

Sehenswert die beeindruckenden Mauern der Akropolis mit dem Dom aus dem 17.Jh., der auf die Reste eines Saturn geweihten Tempels gebaut wurde

Von Alatri lohnt sich ein Abstecher nach Trisulti und dem Kloster "Certosa di Trisulti" (das sich noerdlich von Alatri befindet).

Certosa di Trisulti

Bei Trisulti befindet sich in einer eindrucksvollen Landschaft die Certosa di Trisulti, die im Jahr 1204 auf Anweisung von Papst Innozenz III. erbaut wurde und in einer der eindrucksvollsten Landschaften Mittelitaliens liegt. Interessant sind: Apotheke mit Originalmobiliar aus dem 18. Jh. und schoenen Dekorationen. Ferner der Garten mit den kunstvoll zu Tierformen zurecht geschnittenen Buchsbaumhecken. Hier kann man Kräuterschnäpsen aus den Monti Ernici kaufen.

 

Alatri - Zentraler Platz mit Kirche
 

 

Alatri - Eingang zur Festung über der Stadt
 

 

Alatri - Promenade bei der Festung mit Blich über die Altstadt