ITRI - malerischer Ort antiken Ursprungs

    

Itri

Malerischer Ort antiken Ursprungs mit zwei Ortskernen: einer entwickelte sich entlang der römischen Via Appia, während der andere sich auf einem Hügel um die majestätische Burg aus dem 10. - 11. Jh. entwickelte - Interessant ist ein kleiner  Spaziergang entlang der Via Appia Antica bis zur kleinen Festung von S.Andrea, wo sich Fra Diavolo verschanzte, um im 17. Jh. die Franzosen auf ihrem Vormarsch auf das Königreich Neapel aufzuhalten.

Bei Itri befinden sich auch Olivenhaine, wo die berühmten “Olive di Gaeta” wachsen.